www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kathi Faber

Die Fahrer & die Autos

Kathi Faber

MSC Bayreuth

Bindlach, ü 30

Kathi Faber hat sich vor allem als Rallye-Beifahrerin einen Namen gemacht und saß schon neben anerkannt schnellen Leuten wie Stefan Böhm oder Reinhard Honke.  "A ganz a Haufen Erfolge" sind der verdiente Lohn.

"Bevor es Autos gab", entschied sie sich für ihr Hobby Motorsport. In ihrem Club MSC Bayreuth gehört sie zu den engagiertesten Aktiven
und übernimmt die Schreibarbeiten.

Sonst noch was, Kathi? "Nööööö...."

Opel Ascona B  

nicht genug Leistung aus 1998ccm Hubraum

Baujahr 1981 - eingesetzt 2012  

Die Mittelklasse-Limousine kam im September 1975 auf den Markt. Der Nachfolger des seit 1970 gebauten Ascona A war der letzte Ascona mit konventionellem Hinterradantrieb und hatte die gleiche Technik wie der Manta B.  

Gerne wurde der Ascona für Rallye-Zwecke eingesetzt. Dann hat er die Zeit selten so gut überstanden wie das bildschöne Modell von Kathi Faber. Trotz "nicht genug" Leistung findet sie den Zweitürer "schnell", wer sich für Änderungen und Umbauten interessiert, dem empfiehlt sie: "Schaut euch das Auto an..."

Saisonbilanz 2012

MSC Bayreuth I

13. Mai 2012

-

nicht gestartet

MSC Bayreuth II

13. Mai 2012

19/29

5,45 Punkte

MSC Marktredwitz

20. Mai 2012

-

nicht gestartet

MSC Nordhalben

3. Juni 2012

-

nicht gestartet

MSC Schesslitz

8. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Schesslitz

8. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

29. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

5. August 2012

-

nicht gestartet

AMC Coburg

12. August 2012

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

26. August 2012

-

nicht gestartet

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü