www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Philipp Varlemann

Die Fahrer & die Autos

Philipp Varlemann

MSC Pegnitz

22 Jahre

 

"SSF" - so sehen sich die Slalom-Fahrer des MSC Pegnitz selbst. Die drei Buchstaben sollen für "SauSchnelle Franken" stehen´- sagt man. Im Stil der "Altneihauser Feierwehrkapelln" würden wir jetzt gerne antworten:

Siegt der Franke mal im Rennen, wollt halt kein Oberpfälzer nennen.

Stimmt aber nicht: Philipp Varlemann entschied den Slalom-Regionalpokal 2016, 2018 und 2019 für sich - das spricht Bände. Ende. Jedenfalls ist er damit ausreichend qualifiziert für den OSCO - wo er auf Anhieb auf dem Podest gestanden hätte, wäre da nicht eine leidige Pylone...wir kennen das.

BMW M 3

354 PS aus 3246 ccm Hubraum

Baujahr 2002 - eingesetzt 2019

Das OSCO-Debüt war auch das Debüt für den serienmäßigen, schneeweißen M 3, mit dem er beim Slalom des MSC Pegnitz/RTC Bad Berneck 2019 auch sofort die Gruppe G für sich entschied - und nicht nur das: Rang zwei im Gesamtklassement. Und, angesichts des Abstands zum Gesamtsieger: 254 PS hätten vermutlich gereicht.

Saisonbilanz 2019

MSC Nordhalben

26. Mai 2019

-

nicht gestartet

AC Kirchenthumbach

14. Juli 2019

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

21. Juli 2019

abgesagt

MSC Pegnitz

3. August 2019

23/37

5,78 Punkte

ASC Burgkunstadt

25. August 2019

-

nicht gestartet

MSC Marktredwitz

1. September 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü