www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Florian Hendlich

Die Fahrer & die Autos

Florian Hendlich

MSC Sophienthal

Kfz-Mechaniker, 32 Jahre

Florian Hendlich stieg beim OSCO-Doppellauf in Weidenberg 2012 in die Szene ein. Zunächst gab es einen tollen neunten Platz (0,41 Sekunden Differenz), aber leider keine Punkte, weil der eingesetzte Golf noch nicht das geforderte Alter hatte.

Im zweiten Rennen passte dann das Auto - aber nicht mehr die Zeit. Gut, ist auch bestimmt nicht so einfach, auf dem NSU TT nicht schneller als 40 Sekunden unterwegs zu sein...

VW Golf II

Zu wenig PS aus 2000 ccm Hubraum

Baujahr 1989

OSCO-Meisterschaftspunkte gibt es für das Rallye-Auto von Benjamin Hempfling leider nicht. Also auch nicht für Florian Hendlich, der 2012 in Weidenberg den ersten Lauf auf dem untermotorisierten Fronttriebler bestritt.


NSU TT

120 PS aus 1298 ccm Hubraum

Baujahr 1970

Der NSU TT oder TTS ist wahrscheinlich neben dem Opel Kadett C GT/E das erfolgreichste Modell im Slalomsport. Heckmotor und Heckantrieb sorgen für das perfekte Handling und für die damalige Zeit war die kleine Limousine mit 75 PS ziemlich leistungsstark. Heute ist das Auto, das Heinz Sprotte seit 1976 gehört und das Florian Hendlich als "Gaststarter" bewegen durfte, natürlich noch etwas potenter...

Saisonbilanz 2012

MSC Bayreuth I

13. Mai 2012

19/31

5,87 Punkte

MSC Bayreuth II

13. Mai 2012

22/29

4,41 Punkte

MSC Marktredwitz

20. Mai 2012

-  

nicht gestartet

MSC Nordhalben

3. Juni 2012

-

nicht gestartet

MSC Schesslitz

8. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Schesslitz

8. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

29. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

5. August 2012

-

nicht gestartet

AMC Coburg

12. August 2012

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

26. August 2012

-

nicht gestartet

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü