www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Max Sacher

Die Fahrer & die Autos

Max Sacher

MSC Pegnitz

20 Jahre

"NIX" ist die Antwort auf die Frage nach Erfolgen, wir sind uns allerdings recht sicher, dass das so nicht ganz richtig ist. Seit 2011 hat sich Max Sacher dem Jugendkart-Sport verschrieben und startete zunächst für den MSC Bayreuth, bevor er nach Pegnitz wechselte. Dort gehört er mal auf jeden Fall zum erfolgreichsten (Slalom)-Team der vergangenen Jahre.

BMW 318 is (E 30)

136 PS aus 1798 ccm Hubraum

Baujahr 1989 - eingesetzt: 2018

Als "fahrende Baustelle" gilt der BMW, der normalerweise in der GLP-Pro auf der Rundstrecke anzutreffen ist. Für diese Einsätze wurde das Fahrwerk modifiziert und sicherheitshalber ein Käfig installiert. Und, da es sich ja um eine Baustelle handelt, gehen wir davon aus, dass auch die obligatorische Schaufel an Bord ist - die allerdings bekam Max Sacher von seinen Schwestern beim OSCO-Debüt "drauf gehauen". Shit happens.  

Saisonbilanz 2018

MSC Marktredwitz

21. Mai 2018

-

nicht gestartet

MSC Nordhalben

27. Mai 2018

-

nicht gestartet

AC Kirchenthumbach

8. Juli 2018

-

nicht gestartet

MSC Scheßlitz

15. Juli 2018

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

22. Juli 2018

-

nicht gestartet

MSC Pegnitz

4. August 2018

26/27

2,37 Punkte

ASC Burgkunstadt

26. August 2018

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

7. Oktober 2018

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

7. Oktober 2018

-

nicht gestartet

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü