www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Harry Weidner

Die Fahrer & die Autos

Harry Weidner

AC Stein

Ingenieur für Nachrichtentechnik, 54 Jahre

 

Viele Jahre - seit 1992 - ist der Nürnberger schon auf den Slalom-Pisten Nordbayerns unterwegs, und ebenso lange ist er seinem serienmäßigen Manta B treu geblieben, selbst in der heißen Phase der Manta-Witze. Recht erfolgreich war ein Ausflug in die Rallye-Welt: 1994 belegte er als Co-Pilot den 3. Rang im damaligen ONS-Rallye-Pokal der Region Süd-Ost.

Passend zum Beruf hat Harry Weidner sein Hobby (also außer Motorsport natürlich) gewählt - er betätigt sich als Amateurfunker.


Opel Manta B

90 PS aus 1771 ccm

Baujahr 1984 - eingesetzt 2019

Der Manta - da gäbe es viel zu erzählen. Ursprünglich war das Sportcoupé Ende der 60er Jahre die Antwort von Opel auf den erfolgreichen Ford Capri. Mit dem sportlichen Design hielt die Motorisierung aber keineswegs Schritt. Noch der 1975 vorgestellte Manta B war mit sagenhaften 55 PS im Angebot - und auch die 90 Pferdchen, die in Harry Weidners Wettbewerbsfahrzeug die Hinterräder antreiben, lassen nicht gerade die Erde beben - und sind der Grund für die Einstufung in die Klasse G 5.


Gerüchten zufolge wurden übrigens Manta-Sondermodelle mit Fuchsschwanz an der Antenne, Sixpack auf der Rückbank und blondierter Friseuse auf dem Beifahrersitz angeboten. Aber, wie gesagt: Gerüchte.

Saisonbilanz 2019

MSC Nordhalben

26. Mai 2019

-

nicht gestartet

AC Kirchenthumbach

14. Juli 2019

25/30

3,67 Punkte

MSC Tirschenreuth

21. Juli 2019

abgesagt

MSC Pegnitz

3. August 2019

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

25. August 2019

-

nicht gestartet

MSC Marktredwitz

1. September 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü