www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Martin Pietschmann

Die Fahrer & die Autos

Martin Pietschmann

AMC Coburg

Systemelektroniker (IHK), 48 Jahre

Seit 2002 ist der Niederfüllbacher Martin Pietschmann Stammgast auf den Slalom-Strecken Nordbayerns und unternimmt Ausflüge zur "Nordschleife". Begeistern kann er sich aber auch für "Nordic Walking", Motorradfahren und Mountainbiking - Liste "endlos", seit 2014 mit der Ergänzung "Revell Modellbau" und 2018 ganz neu: Rennrad fahren.

Als Erfolge
bezeichnet er den Klassensieg beim "Akademischen" 2008, den 3. Rang bei der Stübiger Bergprüfung 2012 und die Tatsache, die Nordschleife (und das Nordic Walking ohne Helm) überlebt zu haben. 2009 war er zudem Vierter beim Berg-Revival in Stadtsteinach. Und ein Erfolg ist es auch, das "alles überlebt zu haben"

Seit Juli 2010 ist er Vater eines Sohnes - Robin. Der Martin selbst behauptet, bei der Zeugung den Helm abgenommen zu haben. Die Kindsmutter wollte sich dazu nicht äußern.  


Peugeot 205

55 PS aus 1361 ccm Hubraum

Baujahr 1992 - eingesetzt 2018

Der 205 war ein erfolgreicher Kleinwagen des französischen Autobauers und erntete zumindest in der GTI-Version auch reichlich motorsportlichen Lorbeer. Martin Pietschmann erwarb seinen 205er im Jahr 2007, der Fronttriebler verfügt über einen Überrollbügel und Recaro-Sitze. Darüber hinaus handelt es sich um das Sondermodell "Winner" - ob auch ein "Loser" angeboten wurde, ist nicht bekannt.    

Toyota Starlet

75 PS aus 1332 ccm Hubraum

Baujahr 1998 - eingesetzt 2017

Den Starlet gab es von 1978 bis 1999 in vier Generationen - die erste (P 6) noch mit Heckantrieb. Die letzte Variante, der P 9, den Martin Pietschmann und Volker Honold vor allem als "Ori-Mobil" betreiben (s. Kennzeichen), wurde nur drei Jahre lang gebaut und dann vom Toyota Yaris abgelöst.  

Toyota Yaris

105 PS aus 1485 ccm Hubraum

Baujahr 2003 - eingesetzt 2017

Der Kleinwagen wurde für den europäischen und nordamerikanischen Markt entwickelt. Der Name ist ein Kunstwort ohne konkrete Bedeutung, was wir vom OSCO kennen. In Japan wird er als Toyota Vitz seit 1998 vertrieben, mit Stufenheck als Toyota Platz - besondere Zielgruppe sind japanische Hundehalter. Der Yaris der ersten Generation ist Nachfolger des Toyota Starlet und des Schrägheckmodells des Toyota Tercel - bei diesem hier, seit 2015 im Besitz des Coburgers Volker Honold, ist alles eingetragen.  

BMW 316

90 PS aus 1766 ccm Hubraum

Baujahr 1984 - eingesetzt 2010 - 2017


Die zweite Auflage des "Dreier" trägt den Werkscode E 30. Die Fahrzeuge liefen zwischen 1982 und 1994 vom Band. Manche sind also "zu jung" für unser Championat, z. B. der 318 i, den Martin Pietschmann 2010 einsetzte.




Der leistete in verschiedenen Motorvarianten knapp über 100 PS, der 318 is (momentan wohl "DAS" Slalom-Auto überhaupt, vor allem in Rot!) verfügte über 136 PS.

Der "neue" 316 ist 1984 erstmals zugelassen und muss mit 90 Pferden auskommen, die über eine Mischbereifung (205/45/15 vorne und 225/45/16 hinten) auf geschmiedeten RH 15-Zoll-Felgen (Update 2016: BMW-Kreuzspeichenalus in 6,5 x 14'') für Vortrieb sorgen. Damit bei soviel Power der Kontakt zum Asphalt nicht verlorengeht, wurden ein M-technic-Spoiler, ein M-technic-Fahrwerk und das Nordschleifen-Setup montiert. So ausgerüstet wurden bisher 117.000 Kilometer (+x) klaglos überstanden.

2014 war dann allerdings ein neuer Auspuff fällig - bringt was, anscheinend.

Und wenn nach 30 Jahren dann doch einmal Korrosion stattfindet - kein Problem für den Martin. Der unansehnliche Tankdeckel wird im Handumdrehen durch ein (Fast-)Neuteil in Carbon-Optik ersetzt...

Neben der exclusiven Fahrwerks-Technik spricht für die weiße Limousine: Es passt fast alles rein.

Darüber hinaus befindet sich das Auto im Originalzustand, als erster Besitzer ist die BMW GmbH eingetragen - und eingetragen ist auch alles, was verbaut ist; der Inhalt des Kofferraums gehört nicht dazu.  

Saisonbilanz 2019

MSC Nordhalben

26. Mai 2019

3/28

10,89 Punkte

AC Kirchenthumbach

14. Juli 2019

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

21. Juli 2019

abgesagt

MSC Pegnitz

3. August 2019

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

25. August 2019

13/27

7,19 Punkte

MSC Marktredwitz

1. September 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

Saisonbilanz 2018

MSC Marktredwitz

21. Mai 2018

-

nicht gestartet

MSC Nordhalben

27. Mai 2018

9/21

7,71 Punkte

AC Kirchenthumbach

8. Juli 2018

-

nicht gestartet

MSC Scheßlitz

15. Juli 2018

16/20

4,00 Punkte

MSC Tirschenreuth

22. Juli 2018

-

nicht gestartet

MSC Pegnitz

4. August 2018

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

26. August 2018

3/19

10,42 Punkte

AMSC Bindlach

7. Oktober 2018

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

7. Oktober 2018

-

nicht gestartet

Saisonbilanz 2017

AC Waldershof

30. April 2017

17/20

3,50 Punkte

MSC Nordhalben

21. Mai 2017

-

ausgefallen:(

MSC Marktredwitz

28. Mai 2017

abgesagt

AC Kirchenthumbach

9. Juli 2017

abgesagt

MSC Scheßlitz

16. Juli 2017

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

23. Juli 2017

-

nicht gestartet

MSC Pegnitz

20. August 2017

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

27. August 2017

14/16

3,25 Punkte

AMSC Bindlach

15. Oktober 2017

28/37

4,43 Punkte

AMSC Bindlach

15. Oktober 2017

25/35

4,86 Punkte

Saisonbilanz 2016

MSC Nordhalben

22. Mai 2016

17/26

5,46 Punkte

MSC Marktredwitz

29. Mai 2015

-

nicht gestartet

MSC Pegnitz

26. Juni 2016

ABGESAGT

MSC Scheßlitz

17. Juli 2016

ABGESAGT

MSC Tirschenreuth

24. Juli 2016

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

7. August 2016

ABGESAGT

ASC Burgkunstadt

28. August 2016

17/21

3,90 Punkte

AMSC Bindlach

16. Oktober 2016

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

16. Oktober 2016

-

nicht gestartet

Saisonbilanz 2015

MSC Marktredwitz

10. Mai 2015

22/23

2,43 Punkte

MSC Nordhalben

31. Mai 2015

-

nicht gestartet

MSC Scheßlitz

19. Juli 2015

-  

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

26. Juli 2015

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

2. August 2015

-

nicht gestartet

AMC Coburg

16. August 2015

-

nicht genannt

Für den abgesagten Lauf des AMC Coburg wurde ein Durchschnittsergebnis für die Fahrer ermittelt, die dort eine Nennung abgegeben haben.

ASC Burgkunstadt

30. August 2015

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

18. Oktober 2015

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

18. Oktober 2015

-

nicht gestartet

Saisonbilanz 2014

MSC Marktredwitz

25. Mai 2014

-

nicht gestartet

MSC Nordhalben

15. Juni 2014

7/24

9,08 Punkte

MSC Scheßlitz

20. Juli 2014

13/18

4,78 Punkte

MSC Tirschenreuth

27. Juli 2014

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

3. August 2014

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

31. August 2014

7/18

8,11 Punkte

AMSC Bindlach

12. Oktober 2014

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

12. Oktober 2014

-

nicht gestartet

Saisonbilanz 2013

MSC Marktredwitz

12. Mai 2013

8/9

3,11 Punkte

MSC Nordhalben

9. Juni 2013

8/14

6,29 Punkte

MSC Bayreuth

14. Juli 2013

9/33

9,27 Punkte

MSC Bayreuth

14. Juli 2013

14/25

6,40 Punkte

MSC Scheßlitz

21. Juli 2013

4/19

9,89 Punkte

MSC Scheßlitz

21. Juli 2013

11/19

6,21 Punkte

MSC Tirschenreuth

28. Juli 2013

6/8

4,50 Punkte

MSC Sparneck

4. August 2013

11/15

4,67 Punkte

ASC Burgkunstadt

25. August 2013

12/16

4,50 Punkte

Saisonbilanz 2012

MSC Bayreuth I

13. Mai 2012

-

nicht gestartet

MSC Bayreuth II

13. Mai 2012

-

nicht gestartet

MSC Marktredwitz

20. Mai 2012

-.  

nicht gestartet

MSC Nordhalben

3. Juni 2012

12/15

4,00 Punkte

MSC Schesslitz

8. Juli 2012

3/10

9,00 Punkte

MSC Schesslitz

8. Juli 2012

5/10

7,00 Punkte

MSC Tirschenreuth

29. Juli 2012

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

5. August 2012

-

nicht gestartet

AMC Coburg

12. August 2012

n.g.

1,00 Punkte

ASC Burgkunstadt

26. August 2012

14/14

2,00 Punkte

Saisonbilanz 2011

AC Hof

1. Mai 2011

-

nicht gestartet

MSC Marktredwitz

15. Mai 2011

-

nicht gestartet

MSC Nordhalben

29. Mai 2011

8/14

 6,29 Punkte

AMSC Bindlach

19. Juni 2011

abgesagt

MSC Bayreuth

19. Juni 2011

abgesagt

MSC Schesslitz

10. Juli 2011

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

31. Juli 2011

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

21. August 2011

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

28. August 2011

3/8

8,25 Punkte

Saisonbilanz 2010

MSC Nordhalben

30. Mai 2010

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

20. Juni 2010

-

nicht gestartet

MSC Bayreuth

20. Juni 2010

-

nicht gestartet

MSC Schesslitz

11. Juli 2010

-

nicht gestartet

AC Bayreuth

22. August 2010

ABGESAGT

ASC Burgkunstadt

29. August 2010

10/12

3,67 Punkte

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü