www.oldtimerslalom.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sebastian Schmuck

Die Fahrer & die Autos

Sebastian Schmuck

1. AC Bamberg

36 Jahre, anscheinend berufs- und erfolglos  

Jedenfalls konnten wir auf unserem (durchdachten) Nennungformular kaum Angaben finden. Wir wissen aber trotzdem, dass der Sebastian bei Slaloms, Rallyes und Orientierungsfahrten seit 1996  durchaus seine Visitenkarte abgegeben hat - und keineswegs immer nur ganz hinten. Daraus ergibt sich natürlich das Hobby: Motorsport, und das seit 1996.

VW Polo 86 c

Baujahr: 1975 - eingesetzt: 2019

Ausreichend PS aus 1272 ccm Hubraum

Vorbereitet wurde der Gruppe-H-Polo irgendwo am Rande der Oberpfalz, ursprünglich wohl für Stefanie Eberhardt. Was mit dem kleinen Fronttriebler möglich ist, beweist Sebastian Schmuck immer wieder mal bei nationalen Slaloms...wenn kein Stein im Wege steht.


Audi 50

Baujahr: 1978 - eingesetzt: 2014/2015

75 PS aus 1300 ccm  

Es sollte der Nachfolger des NSU Prinz werden, aber ganz anders sein: Ein Kleinwagen mit Vierzylinder-Ottomotor und Frontantrieb. Das Fahrzeug (intern: Typ 86) wurde von 1974 bis 1978 hergestellt, danach mutierte es zum VW Polo.



Heute sind nur noch wenige Exemplare erhalten. Rostschutz war nur spärlich vorhanden, ähnlich wie beim VW Golf I neigte das teils verwendete Recycling-Stahlblech mit seinem relativ hohen Anteil an Kupfer nach wenigen Jahren zu interkristalliner Korrosion. Sagt wikipedia, was auf Deutsch ungefähr bedeutet: Die Dinger rosten.

NSU 1000 L

Baujahr: 1965 - eingesetzt: 2014

60 PS aus 1200 ccm  

NSU TT oder TTS - noch nach fast 50 Jahren sind die (natürlich aufgerüsteten) Hecktriebler aus Neckarsulm konkurrenzfähige Slalom-Fahrzeuge.


Die ursprüngliche Basis war jedoch etwas bescheidener - 60 PS leistete der 1000 L, der für die 60er Jahre jedoch eine hochmoderne Konstruktion war.  

Sebastian Schmuck besitzt das rote Schmuckstück seit zwei Jahren - also seit 2012.

Saisonbilanz 2019

MSC Nordhalben

26. Mai 2019

-

nicht gestartet

AC Kirchenthumbach

14. Juli 2019

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

21. Juli 2019

abgesagt

MSC Pegnitz

3. August 2019

3/37

11,19 Punkte

ASC Burgkunstadt

25. August 2019

-

nicht gestartet

MSC Marktredwitz

1. September 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

13. Oktober 2019

-

nicht gestartet

Saisonbilanz 2015

MSC Marktredwitz

10. Mai 2015

-

nicht gestartet

MSC Nordhalben

31. Mai 2015

-

nicht gestartet

MSC Scheßlitz

19. Juli 2015

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

26. Juli 2015

-  

nicht gestartet

MSC Sparneck

2. August 2015

-

nicht gestartet

AMC Coburg

16. August 2015

-

nicht genannt

Für den abgesagten Lauf des AMC Coburg wurde ein Durchschnittsergebnis für die Fahrer ermittelt, die dort eine Nennung abgegeben haben.

ASC Burgkunstadt

30. August 2015

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

18. Oktober 2015

20/34

6,12 Punkte

AMSC Bindlach

18. Oktober 2015

20/31

5,55 Punkte

Saisonbilanz 2014

MSC Marktredwitz

25. Mai 2014

11/15

4,67 Punkte

MSC Nordhalben

15. Juni 2014

-

nicht gestartet

MSC Scheßlitz

20. Juli 2014

-

nicht gestartet

MSC Tirschenreuth

27. Juli 2014

-

nicht gestartet

MSC Sparneck

3. August 2014

-

nicht gestartet

ASC Burgkunstadt

31. August 2014

-

nicht gestartet

AMSC Bindlach

12. Oktober 2014

27/43

5,72 Punkte

AMSC Bindlach

12. Oktober 2014

27/40

5,25 Punkte

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü